+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Corolla E11 Bowdenzug Kofferraum

    Hey Leute,

    ich habe vor einiger Zeit den Hebel im Fußraum vorn zum Kofferraum öffnen abgebrochen. Ich hatte mich schon daran gewöhnt, ihn einfach per Schlüssel aufzumachen, aber das Schloss hinten hat jetzt im Winter auch den Geist aufgegeben. Auch Graphit und WD40 haben nicht geholfen.
    Folge: Ich bekomm den Kofferraum jetzt gar nicht mehr auf.

    Toyota will 70 Euro für das neue Schloss und für den Hebel nochmal dasselbe :rolleyes:

    Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, einfach in der Bucht einen Stellmotor zu Kaufen. Gesagt, getan





    Jetzt frage ich mich allerdings, wo ich das Ding eigentlich verbauen soll. Weiß einer wo (beim Facelift, 5 Türer, liftback) der Bowdenzug lang läuft?
    Geht der in die Heckklappe oder von unten an die Verankerung? Sollte ich den Motor in der Heckklappe oder irgendwie unter'm Fahrersitz anbringen? Wie kommt man überhaupt an den Hebel da vorn ran? Muss ich da den Sitz ausbauen oder/und den Teppich rausnehmen?
    Und: Wie bekomme ich die Heckklappe von innen auf? Die einfachste Möglichkeit wäre wahrscheinlich, mit ner Zange vorne zu ziehen, wenn ich das da raus rupfe.
    Fragen über Fragen

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    1.054

    RE: Corolla E11 Bowdenzug Kofferraum

    hallo

    interessante variante

    such nicht in der klappe
    sondern nimm die verkleidung der heckwand im kofferraum ab
    da siehst du schon den org. zug
    dann sollten dir auch ideen zur umsetzung kommen

    hab das selbe prob
    zug gerissen
    werd über deine idee mal nachdenken
    falls de erfolg hast, berichte mal

    cu

  3. #3
    Was genau meinst du mit Heckwand?
    Meinst du den Teil unter der Klappe, wo das Gegenstück zum Schloss ist?

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    7.961
    Original von DarkRoot
    Was genau meinst du mit Heckwand?
    Meinst du den Teil unter der Klappe, wo das Gegenstück zum Schloss ist?
    ja da ist die entriegelung drinne, demnach muss der auch da enden


  5. #5
    Okay, nehm ich jetzt so hin.
    Mir stellt sich jetzt allerdings die Frage, wie man die Klappe mit dem Schlüssel normalerweise aufmacht, wenn das Schloss in der Klappe und die Entriegelung in der "Heckwand" ist.

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    7.961
    die entriegelung ist schon im kofferaum deckel, ber der bowdenzug geht da net rein, ich glaub der drückt so ne nase am schloss nach oben, weches dieses dann öffnet...

    weiß aber nimmer genau


  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    1.054
    Original von sapi
    die entriegelung ist schon im kofferaum deckel, ber der bowdenzug geht da net rein, ich glaub der drückt so ne nase am schloss nach oben, weches dieses dann öffnet...
    hallo

    genau so ist es richtig beschrieben

    cu

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    1.406
    Fahrzeug
    Avensis T22 FL BJ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE, 130.000km
    Herkunft
    bei Mainz
    @DarkRoot: ist wirklich der Hebel gebrochen oder (wahrscheinlicher) der Zug gerissen?

    Bei gerissenem Zug könntest Du Dir bei Ebay ein Drahtseil kaufen, das einziehen und was an die Enden basteln.

    Stellmotor: ich hätte Bedenken, dass das Motörchen die erforderliche Kraft (und den Weg) aufbringt, um das Schloss zu entriegeln.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    316
    alternativ könnte er sich auch nen zusätzlichen 3S-GTE in den kofferraum bauen, der sollte die nötige kraft aufbringen können. damit würde er den deckel wahrscheinlich auch aufgekriegen wenn das auto an 9/11 im untersten stockwerk der tiefgarage vom wtc gestanden hätte.

  10. #10
    Original von Zebulon
    @DarkRoot: ist wirklich der Hebel gebrochen oder (wahrscheinlicher) der Zug gerissen?
    Ich bin irgendwann beim Einsteigen mit dem Fuß an dem Hebel hängen geblieben und kann ihn seitdem einzeln durch die Gegend tragen. Meinst du immernoch, dass es das Seil ist?

    Original von Zebulon
    Stellmotor: ich hätte Bedenken, dass das Motörchen die erforderliche Kraft (und den Weg) aufbringt, um das Schloss zu entriegeln.
    Die Dinger werden bei eBay explizit als "Kofferraum Öffner" verkauft. Ich hoffe doch, dass es funktioniert.


    Original von GaKu
    alternativ könnte er sich auch nen zusätzlichen 3S-GTE in den kofferraum bauen, der sollte die nötige kraft aufbringen können. damit würde er den deckel wahrscheinlich auch aufgekriegen wenn das auto an 9/11 im untersten stockwerk der tiefgarage vom wtc gestanden hätte.
    made my day, danke

  11. #11
    Original von Zebulon
    Stellmotor: ich hätte Bedenken, dass das Motörchen die erforderliche Kraft (und den Weg) aufbringt, um das Schloss zu entriegeln.
    Und er sollte Recht behalten. Gerade diverse Stunden umsonst geopfert, der Motor ist tatsächlich zu schwach :§$%

  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    7.961
    wo hast du ihn hingebaut?


  13. #13
    Hab ihn testweise unter der dem Verzurr Bügel festgeschraubt.
    Dieser Nippel unten in der Halterung bewegt sich auch, solang der Kofferraum offen ist, aber um ihn aufzumachen, reicht es offenbar nicht.

    Hier ein paar Bilder, die ich gemacht habe, falls mal jemand das gleiche Problem hat wie ich:


    Man kann die Innenverkleidung der Kofferraumklappe übrigens einfach abreissen, die ist nur geklippst. Habe dann den Bügel vom Schloss abgemacht, man kann dann nen kleinen Hebel drücken, um die Klappe aufzumachen. Das Schloss ist definitiv fest. Lies sich auch im ausgebauten Zustand nicht bewegen.


    //Edit: Ich überlege, einen anderen Motor zu probieren...
    http://www.kawi-trading.de/zentralve...klappe/a-4314/
    Oder soll ich doch lieber bei Toyota n Schloss bestellen?

    // Edit2:
    http://www.thehoffmangroup.com/autol...nc=powertrunks
    Das hier hört sich verdammt interessant an, es gibt also definitiv was vernünftiges. Wohl bloß nicht in Deutschland.

    // Edit3:
    Habe nen alten Thread hier im Forum gefunden:
    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=82994
    Leider ist der schon 5 Jahre alt und es gibt keine Bilder mehr, ich hab aber Toyoholic mal angeschrieben.

  14. #14
    Toyoholic hat mir den rettenden Hinweis gegeben (s. letzter Post).
    Mein Freund, das Hebelgesetz, hat den Tag gerettet
    Indem man den Motor in der Heckklappe befestigt kann der mehr Kraft ausüben und der Kofferraum geht auf. Dafür muss man das Schloss ausser Kraft setzen. Da das aber eh kaputt ist...

    Paar Infos zur Lösung:
    Besorgt euch vorher Blumendraht! Damit hab ich sowohl den Motor mit dem Hebel verbunden, als auch die Kabel durch die Schächte und Schläuche gezogen. Zusammen mit ner Spitz-Zange ein unschlagbares Team. Ohne wär ich aufgeschmissen gewesen.
    Ich muss mir noch was besorgen, um die Drähte vernünftig zu verbinden, momentan machen machen es 2 Knoten und 3 Kabelbinder
    Die Befestigung des Motors ist auf der einen Seite verkeilt und auf der anderen mit nem Kabelbinder. Ich weiss, total gepfuscht, hält aber erstmal. An der Position wo der Motor ist, passt auch die Abdeckung drüber.
    Auf den Fotos etwas schlecht zu erkennen, aber den Draht hab ich um den Hebel mit dem grünen Plastiknippel gewickelt. Auch hier wieder Blumendraht + Spitzzange. Denke, das werd ich noch festlöten.
    Masse kann man sich an der Klappe holen, da gibts schon eine Schraube dafuer.
    Das Pluskabel hab ich zusammen mit den restlichen Kabeln auf der Fahrerseite in der Klappe entlang geführt, unterwegs sind mehrere Löcher, den Gummischlauch kann man auch einfach abmachen. Dann den Himmel n Stück abmachen und mit Blumendraht durchziehen. Die Gummidichtung am Türrahmen abziehen und dahinter stopfen. Dann unter den Einstiegsleisten in den Fahrer Fußraum, wo man normalerweise auch Strom für Verstärker im Kofferraum verlegt (auch auf den Fotos zu sehen).

    Hier gibts Fotos:
    https://picasaweb.google.com/eric.re...eat=directlink
    (Sind beschriftet)

    Morgen gehts weiter, dann schliess ich das Kabel vorn an.
    Weiß bloß noch nicht, wo ich den Knopf lasse. Vielleicht neben der Handbremse? Hab keinen Taster rumliegen und dieses rote Ding ist nun wirklich nicht besonders hübsch.

    Anschliessend kann ich hoffentlich den Subwoofer wieder einbauen.
    Geändert von DarkRoot (28.04.2011 um 09:27 Uhr)

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    794
    Fahrzeug
    Corolla E10, Corolla E11
    Herkunft
    Germany
    So hab ich es Montiert, funktioniert seit Jahren wunderfein.







    Unten den Magnet zu montieren rate ich ab, dort hatte ich ihn als erstes, und der Magnet war zu schwach den Bowdenzug zu bewegen! Habe dort jetzt 2 kleine unnötige löcher!! , Nur ich weiß warum die da sind^^

  16. #16
    Ich habe mir in der Bucht einen NSL Knopf bestellt, um dieses hässliche Ding vorne am Armaturenbrett loszuwerden.
    Siehe http://car.ericreiche.net/wp-content...1-1024x764.jpg

    Das Ding hat einen 8 poligen Anschluss und eine Platine

    Ich hatte gehofft, dass das nur ein Taster ist und das Relais dafür im Sicherungskasten sitzt oder so, aber das scheint nicht der Fall zu sein.


    Der Großteil der Kontakte scheint tot zu sein, aber wenn das ein selbsthaltendes Relais ist, kann ich den eigentlich nicht gebrauchen, oder?
    Weiß jemand genaueres oder muss ich das durchmessen/ausprobieren?
    Geändert von DarkRoot (28.04.2011 um 09:26 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. E11 Compact - Bowdenzug Kofferraumentriegelung
    Von Energy_Master im Forum Suche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 08:30
  2. Bowdenzug zum Sitzumklappen
    Von hinai im Forum Karosserie und Fahrwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 13:36
  3. Bowdenzug Fensterheber T19U
    Von agricola im Forum Karosserie und Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 21:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein