+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Lebende Foren Legende Avatar von fitzi
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    4.424
    Fahrzeug
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    Herkunft
    Velbert, NRW

    wirklich WICHTIG : ABS - SENSOR E11

    hi leutz!

    also, mein vorderer linker abs sensor zickt rum. am anfang ging nur sporadisch die abs lampe während der fahrt an, mittlerweile fahr ich stänig mit INaktivem ABS rum.

    .....das das scheisse is weiss ich auch und grade im winter würd ich schon wert auf ein funktionierendes abs legen, ABER:

    son neuer sensor kostet 107€, und das kann ich mir nicht leisten, auf gar keinen fall!!!
    hätt ich das geld würd ich sofort nen neuen kaufen, soviel is mir meine sicherheit (und auch die anderer) schon wert!

    da ich aber soviel geld nicht hab, hier meine frage:

    wer hat nen gebrauchten abs sensor für nen E11 compact, bj:98 (Japan-Modell!!) abzugeben??????

    vielleicht kennt ihr ja auch nen toyohändler bei dem nen kaputter e11 steht wo man den sensor ausbauen könnte?!?!

    bitte bitte bitte, helft mir irgendwie und fragt mal ob ihr an sowas drankommt, wär jedem einzelnen sehr sehr dankbar!!!!!!!

    greez&thx

    fitzi

    edit: am anfang wars so als hätte der sensor nen wackelkontakt, beim motoranlassen (und fahren) brannte die abs lampe, hab ich dann den motor ausgemacht und nochmal gestartet ging die lampe ganz normal aus :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    vielleicht hat sowas mal einer erlebt und hat jetzt voll den hammer tip für mich.....so in der art:
    jaaa, das is ein bekanntes problemchen, blabla, da setzt sich dreck fest...bla...oder kabel locker oder so, blabla......das kann man ganz einfach für 0€ reinigen und dann gehts wieder......

    Old Toyota´s never die - they just get faster

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    18.04.2001
    Beiträge
    8.982
    Fahrzeug
    KP60, KP61, CDE120J1, E10
    Herkunft
    Schwegenheim

    RE: wirklich WICHTIG : ABS - SENSOR E11

    Schonmal den Sensor ausgebaut und geputzt ??

    Vielleicht hängt ja Meterdick Dreck drauf, was aber normal nichts ausmachen dürfte.

    Ansonsten: Gehe doch mal zud en Schrottplätzen und Händlern Deiner Umgebung....

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.12.2000
    Beiträge
    10.593
    Das mit dem gebrauchten Sensor wirst du knicken können. Die lassen sich nicht ausbauen, da sie sich ohne sie zu zerstören nicht aus dem Loch im Aschsschenkel, in dem die an der Vorderachse stecken ziehen lassen.

    mfg Eric

  4. #4
    Lebende Foren Legende Avatar von fitzi
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    4.424
    Fahrzeug
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    Herkunft
    Velbert, NRW
    naja, aber irgendwie muss man doch den sensor wechseln müssen, das heisst man muss doch auch nen neuen ohne beschädigung einbauen könen, also muss doch auch der alte rausgehen ohne ihn zu zerstören, oder??

    Old Toyota´s never die - they just get faster

  5. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    4.451
    Fahrzeug
    Nissan Navara, Chevrolet Optra 1,6
    Herkunft
    Nakhon Ratchasima, Thailand
    Wenn man Pech hat,ist der Sensor festgegammelt und er muss ausgebohrt werden.

    Meistens geht der Sensor aber auch so raus!

    Ich würde den Sensor einfach mal ausbauen,vom Stecker trennen,alles schön reinigen und wieder einbauen!
    Dann muss unbedingt der Fehler im ECU gelöscht werden,weil die ABS-Lampe sonst gar nicht mehr ausgeht!

    So,und denn guck Dir mal an,ob der Fehler wieder auftaucht!
    Oft kommt er wieder,aber man kann ja auch mal Glück haben!

  6. #6
    War in letzter Zeit jemand an Deinen Dämpfern bzw. den Federn? Dachte auch hätte hinten rechts nen defekten ABS Sensor. Bei näherer Kontrolle stellte sich raus, daß die Mechaniker (war zum Federn Einbau in ner freien Werkstatt) das Kabel nach dem Umbau falsch befestigt bzw. verlegt hatten. Deswegen gabs dauernd die Fehlermeldungen.

  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2001
    Beiträge
    1.067
    Hi

    Denke mal reinigen kannst du dir sparen.Mess mal den Durchgang.(Stecker ist unter der Kotlflügelinnenschutz oben an der Feder zu finden)ich behaupte jetzt schon mal das er einen Wert von unendlich anzeigt......(kein Durchgang)

    Gruß Tom

  8. #8
    Lebende Foren Legende Avatar von fitzi
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    4.424
    Fahrzeug
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    Herkunft
    Velbert, NRW
    ok....durchmessen.......jetzt sag mir ma wie ich das mache, hab hier ein messgerät, auf was muss ich das einstellen??? und wievile kabel hat son sensor? 2? 3? 4? wo muss cih welche messspitze dranhalten??

    @sniper: ja, meine dämpfer wurden im april gewechselt, ich weiss ned mehr genau ob der fehler schon davor oder erst danach auftrat.........

    jedenfalls hab ich vor 3 monaten meine bremssättel lackiert, vorher war die abs lampe ständig an, nachdem der reifen (nach dem lacken) wieder drauf war hatte ich lange ruhe........dachte schon ich hätte das problem "versehentlich" gelöst........naja, irren ist menschlich!

    edit:/ wie komm ich denn an den stecker zum durchmessen ran?? muss ich diese plastikinnenverkleidung unterm kotflügel abmachen, oder komm ich da auch über den motorraum dran?

    Old Toyota´s never die - they just get faster

  9. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    4.451
    Fahrzeug
    Nissan Navara, Chevrolet Optra 1,6
    Herkunft
    Nakhon Ratchasima, Thailand
    An den Stecker kommst Du nur von aussen ran!Der Innenkotflügel muss bis zur Hälfte gelöst werden und dann siehst Du den Stecker!

    Der ABS-Sensor ist ein Induktiv-Sensor.D.h. es gibt zwei Pins im Stecker!
    Ausserdem gibt es eine Wechselspannung,wenn Du das Rad drehst und die Messpitzen an die Pins hälst!Das Multimeter muss dazu auf einen Wechselspannungsbereich (AC) eingestellt sein.
    Um den Widerstand zu prüfen,muss das Multimeter im Ohmmessbereich stehen.

  10. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2001
    Beiträge
    1.067
    Hi

    Die obere Schraube der Innenverkleidung lösen.Mit der Hand dem Kabel nachgehen.Am Ende findest du den Stecker.Den
    abziehen.(wenn das nicht geht Halter lösen dann kannst du den Stecker runterziehen und dann lösen).Wie schon gesagt das Messgerät auf Wiederstand (Ohm) einstellen Messbereich Kiloohm.Spannungsmessung geht auch aber da du fragst wie man anschliessen soll behaupte ich einfach mal das du besser nur Durchgang prüfst.Mach das und melde dich wieder dann schauen wir weiter.Aber ich gehe davon aus das der Sensor hin ist.

    Gruß Tom

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    4.451
    Fahrzeug
    Nissan Navara, Chevrolet Optra 1,6
    Herkunft
    Nakhon Ratchasima, Thailand
    Übrigens hab ich es schon öfter gehabt,dass der Sensor nen "normalen"Widerstand hatte,aber dennoch defekt war!

    Was das Durchmessen angeht,sind die Sensoren teilweise recht misteriös!

Ähnliche Themen

  1. War es wirklich Milch?
    Von Toyo Tim im Forum Sachen zum Lachen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 15:59
  2. WICHTIG WICHTIG Für alle Eltern und angehenden Eltern
    Von Avensis D4-D im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 01:15
  3. T-VSV wie funktionierts wirklich?
    Von Yakuza im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 12:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein